Angebote / neue Kurse

Super Leistungen unserer Volleyball- Mädels

Gleich 2 super Erfolge an einem Wochenende!
Es ist kein Aprilscherz, dass der PSV Rostock das erste Mal eine Jugendmannschaft zum großen Finale der Landesmeisterschaften des VJMV schicken kann! Am 1.4. 2017 fuhren unsere U 12 -Volleyballerinnen mit Hanne, Frieda, Hannah, Marlene und Greetje zur Qualifikationsrunde für das Finale der Landesmeisterschaften nach Schwerin.
6 Mannschaften kämpften auf 2 Feldern um die vorderen 4 Plätze. Dies schafften der Schweriner SC 2, SSC 1, der 1. VC Parchim und wir, der PSV Rostock. Damit bezwangen wir zum ersten Mal den MSV Pampow und zum wiederholten Male die HSG Uni Rostock. Alle Mannschaften zeigten gute Leistungen und somit konnten einige Spiele erst im 3. Satz entschieden werden. Am 7.5.2017 findet das Finale der U 12 weiblich in Parchim statt. Dort finden die Spiele auf höchstem Wettkampfniveau statt. Unseren Mädchen drücken wir die Daumen und wünschen viel Spaß, wobei es nicht nur um Aufschläge geht, sondern schon alle Techniken abverlangt werden. Schon in diesem Jahrgang wird mit Sprungaufschlägen gepunktet, Schnelligkeit, Gewandtheit und Spielwitz werden hier beherrscht.

Super Leistung Mädels! Weiter so! So macht Volleyball besonders viel Spaß!

Mit Medaille nach Hause!
Gleich am nächsten Tag wieder mit dem Partybus nach Hause! 5 glückliche PSV Mädchen feierten auf der Heimfahrt von Greifswald ihre Bronzemedaille! Ohne Fleiß kein Preis! Mit unserer fleißigen Wettkampfteilnahme haben wir es geschafft, im Land zu den besten Teams zu gehören. Nur der Landesstützpunkt und die großen athletischen Greifswalderinnen konnten uns besiegen. Und das hatten wir ihnen nicht leicht gemacht! In unserer Mannschaft spielten bei dem U 14 Wettkampf unsere 10 jährige Marlene und 11 jährige Lena mit und waren keine Schwachpunkte sondern die Leistungsträger der Mannschaft. Dorothea verschaffte sich mit ihren ,,mörderischen” Aufschlägen/ Assen Respekt. Auch ihre Netzarbeit war sehr Erfolg bringend. Und das alles ohne Netzfehler! Unsere beiden Mias konnten auch schon gut mithalten. Sichere starke Aufschläge, Spielerfahrungen, Technik und Teamgeist sicherten uns 2 2:0 Siege gegen die 2 Neustrelitzer Mannschaften und spannende Spiele gegen die Erst- und Zweitplatzierten! Die Trainerin Ulrike Mehlberg kämpfte damit, sich ihre Nervosität nicht anmerken zu lassen, damit sich diese nicht auf die Spielerinnen überträgt. Auszeiten im richtigen Moment mit Tipps und Tricks, Motivation, Vermittlung von Selbstsicherheit und viel Erfahrungen halfen unserem Team entscheidend. So konnten die Mädels mit viel Spaß und guter Laune die Spiele bestreiten.

Unser Spruch:,, PSV, ein Team – ein Ziel” ist wieder einmal aufgegangen!

Das waren 2 anstrengende, aber erfolgreiche und schöne Tage mit unseren tollen Kindern!

Kommentar verfassen